» Bericht
» zurück zur Übersicht
 
 

Resumee Radtour 2012

 

Hallo zusammen,

 

wie die meisten von euch ja bereits wissen, schreibe ich immer mal wieder mal kurze Zusammenfassungen über das Vereinsgeschehen, damit ich es selber am Jahresende nicht so schwer habe, meinen Jahresbericht abzuhalten,…

 

aber natürlich auch für alle anderen, die daran Interesse zeigen.

 

Nachdem wir uns am Sonntag morgen um 9.00 Uhr, fast möchte ich sagen „überpünktlich“, am Vereinlokal getroffen haben, ging es besinnlich, bei herrlichen Sonnenschein, zu unserer Frühstückslokation.

Bei Meyer in Huntlosen gab es dann erstmal eine gutes und reichliches Frühstücksbuffet, welches keine Wünsche offen ließ, so das wir anschließend gut gestärkt wieder auf unsere Fahrräder steigen konnten.

Ab jetzt übernahm Helmut Gillerke die Leitung, und führte uns auf „Schleichwegen“ durch die Huntloser, bzw. Döhler Landschaft.

Extensiv genutzte Weideflächen, Blühstreifen, sowie viele Rückzugsmöglichkeiten für Mensch und Tier konnten wir bestaunen.

Als vorläufige Höhepunkte standen dann noch die Besichtigung der Rotwildfarm Kuhlmann, sowie die neu angelegte Obststreuwiese der Familie Schröder auf dem Programm, wo wir jeweils herzlich aufgenommen und bewirtet worden sind.

Vorbei an drei Bienenständen der Region, von denen auf zweien leider keine Standbeschriftung zu finden war, landeten wir schließlich, bei leicht beginnenden Regen, am Zielort, den Hof von Marianne und Helmut Gillerke.

Hier konnten wir dann die Stand-Imkerei der Beiden besichtigen, sowie das handwerkliche Geschick von Helmut, ich sage nur selbstgemachte Schleuder, oder Mittelwandpresse,…, bestaunen. Viele Gespräche zwischen Neu- / Jungimker und „Alten Hasen“ folgten, Erfahrungsaustausch wurde gelebt; Dank dafür an alle , die dabei waren!

Danach folgte ein hervorragend vom Gastgeber vorbereitetes Grillen mit reichlich Getränken.

Es blieben keine Wünsche offen, mein ich zumindest!

Herzlichen Dank nochmal an Marianne und Helmut für Planung, Organisation und Ausführung dieses „Vereinsfestes“!!!

Das offizielles Ende um 17.00 Uhr wurde durch wiedereinsetzenden Regen für eine kleine Gruppe noch bis zur nächsten Regenpause verlängert; aber der Gemütlichkeit hat es nicht geschadet.

 

Sollte ich mich teilweise inhaltlich nicht ganz korrekt ausgedrückt haben, bitte ich um Nachsicht,…

aber der ganze Tag hat mir einfach richtig viel Spaß bereitet!

 

Zur Erinnerung möchte ich noch auf unsere nächste Versammlung am Mittwoch, den 18.07.12 hinweisen. Auch wenn kein besonderer Vortrag ansteht, würde ich mich trotzdem freuen,

wenn ihr kommt.

 

Mit Imkergruß,

 

Peter Franz

 
 
» zurück zur Übersicht