» Bericht
» zurück zur Übersicht
 
 

Umweltschutzpreis 2013

 

Götz Neuber, Obmann für Öffentlichkeit des Imkervereins Hatten und Umgebung, ist am 03.06.2013 von der Naturschutzstiftung des Landkreises Oldenburg mit dem Umweltschutzpreis 2013 ausgezeichnet worden. Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Imkervereine Wildeshausen und Hatten gratulieren dem Preisträger Götz Neuber zum Umweltschutzpreis der Naturschutzstiftung des Landkreises Oldenburg. Unser Glückwunsch geht auch an die anderen Preisträger mit denen wir uns im Naturschutz verbunden fühlen.

Unsere Gesellschaft steht vor einer der größten Aufgaben des Jahrhunderts. Unsere Umwelt unterliegt nur noch ökonomischen Zwecken, wobei die ökologischen Aspekte verdrängt werden. Wir stellen fest, dass neben der Industrie jetzt auch unsere Landwirtschaft industrialisiert ist.

Wir Imker sind mit unseren Bienenvölkern ein Indikator für ein funktionierendes Ökosystem. Leider müssen wir seit einigen Jahren feststellen, dass es unsere Bienen und den anderen Tieren in unserer Umwelt immer schlechter geht. Die Bienen leiden an Vitalitätsverlust, dass unter anderem durch den Verlust an Blütenvielfalt ausgelöst wird.

Insgesamt ergibt sich eine Vielzahl von auslösenden Mechanismen, die für den Tierartenverlaust und das Bienensterben aufzuzählen wären.

Wenn wir es schaffen für unsere Bienen einen gesellschaftliche und somit auch politisch einen hohen Stellenwert zu erreichen, können wir dem Bienensterben und weltweiten Verlust an Biodiversität stoppen.

Die Auszeichnung unseres Imkerfreundes Götz Neubert gibt uns und unseren Bienen den dafür notwendigen Rückenwind.

Vielen Dank im Namen unserer Honigbienen und auch den vielen Wildbienenarten, die es zu erhalten gibt.

 

Uwe Endesfelder (1.Vorsitzender Imkerverein Wildeshausen und Umgebung)

Peter Franz (1.Vorsitzender Imkerverein Hatten und Umgebung e.V.)

 

 
 
» zurück zur Übersicht